Kompetenz im Holz-Lehm-Hybridbau für Planerinnen und Planer

Kostenlos

Nachhaltig und umweltgerecht Bauen

Regional, schadstofffrei und wirtschaftlich – Bauen mit Lehm erfährt eine Renaissance. Stampflehm, Lehmsteine, Mauermörtel, Lehmputze, -platten und -anstriche sind Alternativen zu anderen industriell hergestellten Baumaterialien mit Zement und Gips. Zusammen mit Holz lässt sich nachhaltig und umweltgerecht bauen, doch es muss sich noch mehr herumsprechen, was es alles gibt, wie es sich einsetzen lässt und wo schon Erfahrungen vorliegen. Das Seminar Holz-Lehm-Hybridbau innerhalb der Bildungsoffensive „Auf Holz bauen“ bietet den perfekten Einstieg, um diese Bauweise künftig noch mehr zum Einsatz zu bringen.

Programm:

  • Lehmbaustoffe – Grundlagen und Anwendungen in der aktuellen Baupraxis
    Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen | CLAYTEC Lehmbaustoffe, 2. Obmann des Normenausschusses Lehmbau, 2. Vorsitzender des Dachverbands Lehm e.V.
  • Projektvorstellung: Lehmhaus Neckarbogen Heilbronn
    Martin Haas haascookzemmrich STUDIO2050 | Stuttgart
  • Hybridkonstruktionen aus Lehm und Holz
    Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert | ZRS Architekten Ingenieure | Berlin / FH Potsdam
  • Projektvorstellung: Palazzo Tübingen – Bezahlbarer Wohnraum in Gebäudeklasse 4 aus Holz, Lehm und Stroh
    Klaus Günter | Partner und Partner Architekten | Baiersbronn/Berlin
    Sebastian Meierrieks | tragwerkeplus | Reutlingen || (Blick auf den Brandschutz)
    Heiko Fischer | ebök | Tübingen || (Blick auf den Schallschutz)

Moderation: Carmen Mundorff, Geschäftsführerin Architektenkammer

*** Die Präsenz-Veranstaltung ist Teil der Bildungsoffensive AUFHOLZBAUEN in Kooperation mit dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Dank der Kooperation können wir diese Veranstaltung für Sie zu vergünstigten Konditionen anbieten. ***

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 25.06.2024.

Fachrichtungen: alle Fachrichtungen
Anerkannte Stunden: 3 anerkannte Stunden

Artikelnummer: 249116 Kategorie: