Kirchturm mit Aussichtsplattform – 33m hohe Landmarke im Schwarzwald

Kostenlos

Landmarke aus heimischem Weißtannenholz

Im Zentrum dreier Schwarzwaldtäler wurde eine neue, 33 Meter hohe hölzerne Landmarke geschaffen: Diese nimmt zum einen die Kirchenglocken aus dem Dach des über 500 Jahre alten gotischen Chores auf, zum anderen ist sie als begehbarer Aussichtsturm eine touristische Attraktion geworden und dient zudem seltenen Vogelarten als Brutstätte. Für die Konstruktion inklusive der Treppenanlage wurde konsequent heimisches Weißtannenholz verwendet, welches durch das gezielte Spiel mit Licht und Schatten besonders in Szene gesetzt wurde.

In diesem Seminar erwarten Sie spannende Einblicke in den Themen:
– Multifunktionalität – Ein dreiecksförmiger Glockenturm und begehbarer Aussichtsturm als touristische Attraktion
– Architektonisches und konstruktives Potenzial heimischer Hölzer
– Ressourceneffizienter Einsatz der Baumaterialien
– Innovationen, u.a. Einsatz von Accoya-Holz

Akteure im Online-Seminar:
Michael Eh, Sprecher des Gemeindeteams St. Georg, Vertreter der Bauherrin, der römisch-katholischen Kirchengemeinde Mittleres Elz- und Simonswäldertal
Klaus Wehrle, Architekt, Architektur³, WerkGruppe1 Holding GmbH, Gutach
Johann Haker, Beratender Ingenieur, Tragwerksplaner, Wirth Haker PartmbB, Freiburg
Reinhard Baumer, Holzbau Baumer, Simonswald

Dank der Kooperation mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist dieses Seminar für Sie kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 05.12.2022.

Allgemeine Informationen zu den Onlineangeboten des IFBau finden Sie unter Online-Seminare.

Ergänzend zu den Dozierenden steht Ihnen bei allen IFBau Online-Seminaren eine moderierende Ansprechperson zur Verfügung. Neben der Moderation von Fragen aus Chat und Diskussionsrunden beantwortet diese auch technische und organisatorische Fragestellungen.

Fachrichtungen: Architektur | Innenarchitektur
Anerkannte Stunden: 1,5 anerkannte Stunden
Artikelnummer: 229137 Kategorie: