GWG-Geschäftsstelle Tübingen – Holzbau im städtischen Kontext

Kostenlos

Zeitgemäße Arbeitswelten und ressourcenschonendes Bauen

In Tübingen entsteht ein zukunftsfähiges Verwaltungsgebäude, das nach seiner Fertigstellung ein modernes und kommunikationsförderndes Arbeitsklima bieten wird. Die neue Geschäftsstelle der städtischen Wohnungsbaugesellschaft soll zudem die verantwortungsvolle Haltung in Sachen Nachhaltigkeit zum Ausdruck bringen. Der drei- bis viergeschossige Baukörper vertritt eine eigene klare, dennoch zurückgenommene Haltung. Der Neubau zwischen Reutlinger und Eisenbahnstraße versteht sich grundsätzlich als vermittelndes Element inmitten der heterogenen Umgebungsbebauung.

In diesem Seminar erwarten Sie spannende Einblicke in die Themen:

  • Holzbau und dessen städtebauliche Qualitäten für das Quartier
  • Zukunftsfähige Arbeitswelten und kommunikationsfördernde Architektur
  • Ressourceneffizienter Einsatz der Baumaterialien
  • Blick auf die für den Holzbau erforderliche Planungsdisziplin und Zusammenarbeit
  • Innovationen, u.a. Einsatz von Baubuche

Akteure im Programm:

  • Uwe Wulfrath, Geschäftsführer GWG, Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau in Tübingen
  • Prof. Dennis Müller, Architektur VON M, Stuttgart
  • Martin Vogelmann, Tragwerksplanung, merz kley partner
  • Daniel Schaible, Holzbau Schaible GmbH

Dank der Kooperation mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist dieses Seminar für Sie kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 04.10.2021.
Allgemeine Informationen zu den Onlineangeboten des IFBau finden Sie unter Online-Seminare.

Ergänzend zu den Dozierenden steht Ihnen bei allen IFBau Online-Seminaren eine moderierende Ansprechperson zur Verfügung. Neben der Moderation von Fragen aus Chat und Diskussionsrunden beantwortet diese auch technische und organisatorische Fragestellungen.

Fachrichtungen: Architektur | Innenarchitektur
Anerkannte Stunden: 1,5 anerkannte Stunden

Artikelnummer: 229134 Kategorie: