INGBW | Hybride Gebäude und deren Lastabtrag

Kostenlos

Die Verwendung von unterschiedlichen Materialen beim vertikalen und horizontalen Lastabtrag, je nach besonderer Eignung des Materials, ist aus ökonomischer und ökologischer Sicht sinnvoll.

Programm:

  • Ansatz von Lasten nach EC 1
  • Ansatz von Erdbebenlasten nach EC 8
  • Ansätze zur Berücksichtigung von Imperfektionen
  • Hybride Kombinationsmöglichkeiten
  • Holz-Beton-Verbundkonstruktionen für moderne Deckensystem
  • Holz-Beton-Verbundkonstruktionen mit Fertigteilsystemen
  • Stahl-Verbund-Decken (Holorib …)
  • Übersicht Wandsysteme bezüglich vertikalem und horizontalem Lastabtrag
  • Tragwirkung Holzständerwand und deren Nachgiebigkeit
  • Tragwirkung Brettsperrholzwand und deren Nachgiebigkeit
  • Tragwirkung aussteifender Verbände und deren Nachgiebigkeit
  • Tragwirkung Mauerwerk und dessen Nachgiebigkeit
  • Tragwirkung Betonwände / Stützen und deren Nachgiebigkeit
  • Ansatz horizontaler Ersatzsteifigkeiten der aussteifenden Wände
  • Verteilung Horizontallasten auf aussteifende Wände
  • Verteilung Horizontallasten mit Exzentrizität auf aussteifende Wände
  • Einfache Ansätze für Eigenfrequenzen
  • Rechnergestützte Untersuchung von Eigenfrequenzen (Modalanalyse)
  • Bemessung der Verbindungsmittel im Holzbereich
  • Bemessung der Verbindungsmittel am Übergang Holz-Beton

Methodik: Online-Live-Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten

Anerkennung: Ingenieure: 1 Fortbildungspunkt | Architekten: 1 Unterrichtseinheit

Vorrätig

Artikelnummer: INGKBW87078 Kategorie: